Grundhof/Dollerup (pm) - Die Vorbereitungen laufen bereits seit Jahresmitte auf Hochtouren. Jedes Jahr organisiert die Landjugend Grundhof ein Scheunenfest in Dollerup. Mit hohem Engagement und Einsatz bereiten die Landjugendlichen alles für das Fest vor. So werden Plakate geklebt und verteilt, aber auch die Halle gilt es in 3 Tagen herzurichten, um diese in nur 8 Stunden wieder besenrein zu übergeben. Spaß und Gemeinschaft stehen bei der großen Gruppe im Vordergrund.

Munkbrarup (ftb) - In allen Grundschulen in Angeln wurden in dieser Woche die neuen Erstklässler eingeschult. Auch in der Grundschule Munkbrarup wurden sie von den Lehrern und den Schülern mit einer wunderschönen Feier herzlich in Empfang genommen. Mit bunt verzierter Schultüte und einem großen Schulranzen auf dem kleinen Rücken durften sie am Einschulungstag ihre erste, echte Schulstunde erleben. Auf dem Weg in die Klassen nahmen die stolzen Zweitklässler als alte Hasen ihre Zöglinge an die Hand.

Hürup (ftb) - „Unsere Kirchengemeinde befindet sich im Umbruch“, bringt es Pastor Jan Christiansen auf den Punkt. Im Juli zog er in das neugebaute Pastorat ein. Die Hüruper Marienkirche wird seit einem Jahr saniert. Und das bisherige Gemeindezentrum wird zukünftig vom Kindergarten genutzt und ein Neues gesucht. „Wir versuchen, uns für die Zukunft aufzustellen und investieren an allen Ecken und Enden“, betont Pastor Christiansen.

Grundhof (ftb) - Der TV Grundhof hat es geschafft! Mit ihrem treffenden Bewerbungsvideo hat er die Jury des vom Deutschen Fußball Bund ausgelobten Wettbewerbs „DFB Ehrenrunde 2015“ überzeugt. Als Dank an die Basis des Amateurfußballs durften sich alle 26000 deutschen Fußballvereine bewerben, um den WM Pokal zu sich in den Verein zu holen. „Wir freuen uns riesig, dass wir das geschafft haben“, erzählt Vorstandsmitglied Leif Nielsen.

Munkbrarup (ftb) – Schon von außen hat das Backhaus an der Mühle „Hoffnung“ in Munkbrarup einen ganz besonderen Charme. „Das reetgedeckte Backsteinhaus ist ein Recycling-Haus“, erzählt der Erbauer Frenz Christian Stüdtje. „Wir haben altes Material verwendet. Die Balken und Steine stammen von Abbruchhäusern“. Als ehemaliger Mühlenbesitzer backt Frenz Christian Stüdtje hier seit 1987 das berühmte Munkbraruper Mühlenbrot. Im Jahre 2004 übergab er die Mühle und die Geheimnisse der Brotbackkunst an seine Tochter Christel Pagel weiter.

Unewatt (ftb) - Im Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt wird der Museumswald Wirklichkeit. Die Fläche von einem halben Hektar wurde mit schwerem Gerät begradigt, der Knick als Eingrenzung angelegt, tiefe Löcher gegraben und die Bäume darin eingepflanzt. „Wir haben große Bäume gewählt, da diese sich ziemlich schnell schließen werden“, erzählt Arne Petersen vom Forstplanungsbüro silvaconcept.

Munkbrarup (ftb) - Drei Tage lag ein Trommelzauber über der Grundschule Munkbrarup. Aus der Turnhalle hörte man ununterbrochen afrikanische Rhythmen durch viele Trommelschläge. Moderator Bernhard Heitsch von "Trommelzauber" zog die Kinder in seinen Bann. Barfuß, mit einer Trommel zwischen den Knien und ohne viel Worte hatte er die volle Aufmerksamkeit der Grundschulkinder und der Vorschulkinder des Laurentius Kindergartens.

Glücksburg (ftb) - Aus dem Elisabeth-Saal des Strandhotels in Glücksburg war am Mittwoch- und Donnerstagabend schallendes Gelächter zu hören. Der Sylter Kabarettist Manfred Degen nahm mit viel Charme und Witz die Sylter und deren extravaganten Gäste auf die Schippe. Es war eine fantastische Vorstellung im ausverkauften Haus für einen guten Zweck.