Satrup (pm) - "Zur Eröffnung des Aktivbades Satrup am 1. Mai gab es in diesem Jahr mal einen anderen Grund zur Freude", berichtet Loni Bollerey, Schriftführerin des Schwimmverein Satrup. Danke einer Spende der Firma Reifen Thomsen kann man nun auch aus der letzten Ecke des Schwimmbades erkennen, was die Stunde geschlagen hat.

 


Es freuen sich (v.r.) Holger Petersen und Charlotte Brinkmann-Thomsen von Reifen Thomsen, Peer Marquardsen, Loni Bollerey und Harald Frost vom Schwimmverein.

Text/Foto: Loni Bollerey, Schriftführerin des Schwimmvereins Satrup