Munkbrarup (ftb) - Drei ereignisreiche Tage erlebten die Kinder und Erzieher des Laurentius Kindergartens in Munkbrarup. Die Projekttage gestalteten erstmals die Eltern, die sichtlich Gefallen daran hatten.

Bei den Nilpferden fanden drei sportliche Tage statt. Sie durften ausgelassen in der Sporthalle der Grundschule Munkbrarup turnen, springen, laufen und alles das tun, was Spaß macht.

Eine engagierte Mutter bot eine Rückenschule an. Sie erzählte den aufmerksamen Kindern, was der Rücken so macht, wie wichtig er ist und wie eine Wirbelsäule aussieht und funktioniert. Die Mutter erläuterte, dass die Bandscheibe bei manchen Erwachsenen auch Schmerzen verursachen kann, wenn sie zerplatzt wie ein Luftballon. Ein Mädchen antwortete daraufhin ganz ernst: „Ja, ich habe manchmal auch Ohrenschmerzen und Fieber“. Nach dem theoretischen Teil folgte der Praktische. Die Kinder streckten und krümmten ihre Wirbelsäule und taten ihrem Rücken viel Gutes.

Mit einem Vater wurde im Mauseloch gebastelt, gehämmert und gebunden. Heraus kam ein wunderschönes Naturmobile. „Das binde ich zu Hause an meine Tür“, erzählten zwei Mädchen stolz bei der Präsentation.

Eltern der Freiwillige Feuerwehr Oxbüll-Wees-Ulstrup rückten auch an und boten den aufgeregten Kindern ein sicherlich unvergessliches Erlebnis. Die kleinen Spürnasen sollten zunächst den Hydranten suchen mit dem Hinweis, dass er an den Kindergartenvormittagen immer in ihrer Nähe sei. Verdutzt machten sie sich auf die Suche, fanden das Hydrantenschild, das auf den Kindergartenspielplatz führte. Freude kam auf, hier kannten Sie sich aus. Der Unterflurhydrant wurde angeschlossen, Schläuche aus dem großen Feuerwehrwagen geschleppt und verlegt. Mit lauten „Wasser marsch und Wasser halt“ Befehlen durften die Kinder das Feuer in Form von Tennisbällen auf Verkehrskegeln löschen. Die Kleinen hatten mächtigen Spaß dabei. Auch die Fahrten in dem Feuerwehrauto mit Blaulicht und Sirene fanden die kleinen Feuerwehrjungs- und mädchen großartig.

„Solche Projekttage werden wir auf jeden Fall wiederholen“, freut sich Silke Logemann, Erzieherin und stellvertretende Leiterin des Laurentius Kindergartens Munkbrarup.

 

 

Falls Sie sich nicht in der Bildergalerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an ftb [at] angelner-nachrichten.de. Das betreffende Bildmaterial wird dann gelöscht.