Kiel (pm) - Wissenschaftsministerin Karin Prien hat im Landtag Maßnahmen gegen den „akuten Planungsnotstand“ angekündigt. Die Ministerin begründete die Entscheidung für den Bauingenieur-Studiengang an der FH Kiel. „Bei all unseren Überlegungen steht die schnelle, am fachlichen und regionalen Bedarf orientierte Beseitigung dieses Notstandes im Fokus“, sagte Prien. „Bei der Entscheidung für die FH Kiel ging es nicht um Standortfragen von Hochschulen.“

Kiel (pm) - Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack hat am 15. November 2017 die letzten Justizbehörden des Landes an den elektronischen Rechtsverkehr angeschlossen. Die elektronischen Postfächer des Landgerichts Lübeck, der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Gerichtshilfe sowie die der Amtsgerichte Lübeck, Oldenburg und Eutin wurden eröffnet. Damit ist die bundesweite gesetzliche Verpflichtung zur Erreichbarkeit der Justiz für elektronische Dokumente zum 1. Januar 2018 vorzeitig erfüllt. „Damit ist, nach der Umstellung aller Grundbuchämter auf die elektronische Aktenführung, ein weiterer großer Meilenstein hin zur Digitalisierung der Justiz erreicht. Im nächsten Schritt ist bis zum Jahr 2026 die vollständige Einführung der elektronischen Aktenführung geplant. Schleswig-Holsteins Justiz bleibt damit Vorreiterin bei der Digitalisierung“, erklärte Sütterlin-Waack.

Kiel (pm) - Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Robert Habeck sieht bei den Kommunen eine Schlüsselrolle für den Klimaschutz. „Während in Bonn die Klimakonferenz tagt, machen die Kommunen Energie- und Wärmewende in Schleswig-Holstein konkret. Damit sind sie elementar für den Klimaschutz“, sagte Habeck am 14. November 2017 bei der 9. Klimakonferenz des Städte-und Gemeindetages in Rendsburg.

Kiel (pm) - Mit rund 60,15 Millionen Euro für die Sanierung von Innenstädten und Stadtquartieren stehen in diesem Jahr so viel Mittel aus den Städtebauförderungsprogrammen zur Verfügung wie nie zuvor. Die Summe teilen sich 42 Kommunen für insgesamt 48 Fördergebiete.

Kiel (pm) - Im ohnehin schon wildunfallreichen Herbst ist insbesondere zur Zeitumstellung Vorsicht im Straßenverkehr geboten. Berufspendler sind eine Stunde später in der Morgendämmerung und nun häufig auch in der Abenddämmerung unterwegs. In diesen Dämmerungszeiten sind aber auch Wildtiere besonders aktiv.

Kiel (pm) - In einem Schreiben an alle Grundschulen hat Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, am 26. Oktober 2017 über die wichtigsten Vorhaben in der Grundschul-Bildung informiert. Dabei hob sie insbesondere die Bedeutung des richtigen Schreibens und des Erlernens einer verbundenen Schrift hervor. Die Ministerin weist in dem Schreiben ausdrücklich darauf hin, dass bereits in den derzeit gültigen Lehrplänen von 1997 dem richtigen Schreiben eine bedeutende Rolle zukomme und auch das Erlernen einer verbundenen Schrift (vereinfachte Ausgangsschrift) darin vorgesehen sei. Die Methode des „Lesens durch Schreiben“ sei hingegen nicht mit den geltenden Lehrplänen zu vereinbaren.

Kiel (pm) - Der Tourismus in Schleswig-Holstein ist nach den Worten von Tourismusminister Dr. Bernd Buchholz buchstäblich wetterfest. Wie die am 20. Oktober 2017 vom Statistischen Landesamt vorgelegten Zahlen belegen, konnte das durchwachsene Sommerwetter den Besucherzahlen nichts anhaben. Im August wurde in den größeren Beherbergungsstätten mit zehn und mehr Betten sowie auf den Campingplätzen im Land zusammen fast eine Million Gäste gezählt, dies ist ein Plus von 1,1 Prozent im Vergleich zum August des letzten Jahres. Bei den Übernachtungen lag die Zahl mit mehr als 4,77 Millionen sogar um zwei Prozent höher. Ohne Campingplätze verzeichneten die Beherbergungsbetriebe einen Anstieg um 3,9 Prozent bei den Gästeankünften und um 5,7 Prozent bei den Übernachtungen.

Rendsburg/Kiel/Berlin (pm) - Der Ersatzbau für die marode Rader Hochbrücke im Zuge der A7 über den Nord-Ostsee-Kanal wird statt auf bislang vier geplante Spuren auf sechs Spuren ausgelegt. Wie Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz am 11. September 2017 mitteilte, habe er nach mehrfachen Gesprächen in Berlin nun die entsprechende Zusage vom Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums, Enak Ferlemann, erhalten. „Das ist nicht nur eine überaus erfreuliche Nachricht für zigtausende Pendler, Urlaubsgäste und die Logistik-Wirtschaft im Land – sondern vor allem ein zukunftsweisendes Signal für den Norden Schleswig-Holsteins und auch unsere dänischen Nachbarn“, sagte Buchholz.

Husum (pm) - Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm hat Ministerpräsident Daniel Günther an den weltbekannten Schriftsteller aus Schleswig-Holstein erinnert. "Schleswig-Holstein ist stolz auf seinen Weltdichter aus Husum. Seine wichtigste Novelle, Der Schimmelreiter' wird weit über Schleswig-Holsteins und Deutschlands Grenzen hinaus gelesen und wurde sogar ins Chinesische und Japanische übersetzt", sagte der Ministerpräsident am 14. September 2017 in Husum bei einem Festakt zum 200. Geburtstag von Theodor Storm.

Hamburg (pm) - Schleswig-Holstein und Hamburg wollen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen. Das erklärten Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther am 1. September 2017 in Hamburg. Scholz hatte Günther zu seinem Antrittsbesuch im Hamburger Rathaus empfangen.